Home
 
 
 
 
 

Wellness

Kennen Sie das? Diesen Wunsch, einfach einmal völlig vom Alltag abzuschalten und etwas nur für sich zu tun. Also im wahrsten Sinne des Wortes "freie Zeit" zu haben - nur Sie! Saunabaden, Schwimmen oder im warmen Wasser vor sich hintreiben, es sich im Ruheraum gemütlich machen oder im Schweigeraum bei leiser Musik träumen.

Die freundliche, moderne und klare Atmosphäre ist ein Paradies für Wellnesssuchende und alle die, die es noch werden wollen. Geben Sie Ihrem Körper zurück was er braucht und gönnen Sie Ihrem Organismus Frische, Energie und Ruhe.

Dazu wurde im SportForum Bernau ganz konsequent der Inhalt des neudeutschen Begriffs "Day-Spa" (Tages Wellness) umgesetzt. Hierbei geht es um die Möglichkeit, Wellness in den Alltag zu integrieren und auf diesem Weg neue Kraft und Energie zu gewinnen. Auf insgesamt 1.500 m2 erstreckt sich der Wellnessbereich im SportForum Bernau. Herzstück ist das Schwimmbecken mit 20 m x 10 m und permanent 29 - 30° warmen Wasser.

Im Innenbereich befinden sich eine Finnische Sauna (95°), eine Bio-Sauna (60°) und eine Dampfsauna. Außerdem zwei große Ruheräume und ein Schweigeraum, jeweils mit Ruheliegen ausgestattet. Komplettiert wird der Wellnessbereich vom Saunagarten, der direkt vom Schwimmbad aus zugänglich ist. Hier befinden sich eine Blockbohlensauna (90°), ein großügiger Außenduschbereich, sowie eine Terrasse mit entsprechenden Liegeflächen. In einer kleinen "Wellnessoase" direkt neben dem Innensaunabereich wird eine breite Palette von Wohlfühlmassagen von der klassischen Rückenmassage über Kräuterstempel-, Fußreflexzonen-, Aroma-Kopf-  und Hot-Stone- bis hin zu Ganzkörpermassagen angeboten.

Für den kleinen Wellnessurlaub ist also im neuen SportForum Bernau alles vorhanden, um sich zu entspannen, die Seele baumeln zu lassen und die Zeit mit wunderbarem Nichtstun zu verbringen. Zwei Ergoline 500 Super Power Solarien mit Gesichtsbräuner stehen Ihnen zur Verfügung.

 

Bräunungs-Tipp des SportForum Bernau

Bräunen, aber richtig!

... sollte man mit einem Trainer machen.

Für eine optimale Besonnungszeit, informieren Sie sich an der vor den Solarien im SportForum Bernau aushängenden Bräunungs-Tabelle.

Ist Vorbräunen vor dem Urlaub sinnvoll?
Ja, Vorbräunen ist sinnvoll, um die Haut auf die kräftige Sonne im Urlaub vorzubereiten und ihr Zeit zu geben den Lichtschutz aufzubauen, den sie am Urlaubsort benötigt.

Mit Make-up auf die Sonnenbank?
Bitte nicht, da durch das Make-up die Hautporen im Gesicht geschlossen werden. Das UV-Licht der Sonnenbank öffnet diese dann wieder, wodurch neben dem Licht auch allergieauslösende Bestandteile des Make-ups in die Haut eindringen können.

Duschen nach dem Sonnenbad?
Das mit der Dusche nach dem Sonnenbad die Bräune wieder abgewaschen wird, ist definitiv ein Gerücht. Die Bräune entsteht in der Haut und nicht auf der Oberfläche – Pflegen Sie Ihre Haut also nach der Sonnenbank mit einer Dusche und einer Feuchtigkeitscreme, dann kommt die Bräune richtig zu Geltung.

Medikamente und Sonnenbank gleichzeitig?
Von einigen Medikamenten ist bekannt, dass sie die Empfindlichkeit der Haut steigern. Besonders hoch ist die Wahrscheinlichkeit bei Antibiotika, Sulfonamiden, Psychopharmaka, Beruhigungsmitteln, Antidiabetika und Diuretika. Auch Bräunungsmittel, die Psorale oder Kumarin enthalten, machen die Haut empfindlicher. In Zweifelsfällen immer den Arzt fragen, damit das Sonnenbad risikolos genossen werden kann.

Darf man mit Kontaktlinsen auf das Solarium?
Eindeutig ja! Wie alle anderen Sonnenbankbesucher sollten auch Kontaktlinsenträger spezielle Schutzbrillen tragen, die die Augen vor UV-Strahlen schützen. Außerdem gibt es für Brillen- und Kontaktlinsenträger Austausch Kontaktlinsen mit UV-Schutz. In diese ist ein UV-A- und UV-B-Filter eingebaut der die Hornhaut und das Auge zu fast 100% vor zu energiereicher UV-Strahlung schützt.