Home
 
 
 
 
 

Fit mit Badminton (Federball)!

Die ersten Spuren des Badminton

... in Form von Höhlenzeichnungen finden sich in der Zeit um die Geburt Christi.

Die Azteken kannten ein Federballspiel, das mit einer Art Lederschläger gespielt wurde. In England wurde dieses Spiel erstmals in dem Ort „Badminton“ gespielt und verbreitete sich von dort über das ganze Land, Europa und die Welt.

Jeder hat sicherlich schon einmal Federball gespielt. Aus diesem Grunde ist für viele die Einstiegs-Schwelle beim Badminton auch am niedrigsten. Schnell merkt man jedoch, dass Badminton als Feldspiel einiges an Schnelligkeit, Beweglichkeit und Kondition verlangt.

Eine Einheit beträgt wie im Squash 45 Minuten und wenn man, nach anfänglichem Üben, sein erstes Match absolviert hat, stellt man verwundert fest, wie sehr einen diese faszinierende Sportart gefordert hat.

Unsere Halle

Vier Badminton-Courts in einer Halle von olympischen Ausmaßen mit 11 Metern Höhe und insgesamt 800 m² Fläche.

Punktelastischer Sportboden schont die Gelenke und reduziert die Gefahr von Verletzungen erheblich.

Besaitungsservice

Einen entscheidenden Einfluss auf das Spiel im Badminton und Squash hat die Qualität des Schlägers und hier ganz besonders die richtige Besaitung.

  • Ist sie zu hart, verringert dies den Treffpunkt und führt möglicherweise zu Entzündungen im Schlagarm.
  • Ist sie zu weich, bedeutet das geringere Schlaghärte und Kontrolle.

Hier das richtige Verhältnis zu finden ist nicht einfach und erfordert einiges an Erfahrung.

Unser Besaitungsservice berät Sie gern und hat für alle Anforderungen und Spielstärken die richtige Besaitung.